Archiv des Autors: koordination

Deutschland in den Rücken fallen – Naziaufmärsche zum Desaster machen!

Am 03.10.2020 ist es soweit. Die Neo-Nazipartei „III. Weg“ mobilisiert zu ihrem jährlichen Groß-Event, diesmal nach Berlin. Unter dem Motto: „Ein Volk will Zukunft – Heimat bewahren! Überfremdung stoppen! Kapitalismus zerschlagen!“ wollen sie im Osten Berlins (Hohenschönhausen) demonstrieren. Eigentlich sollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antifaschismus, Antirassismus, Antirepression, Antisexismus, Internationalismus, Kiezpolitik | Freiräume, Termine | Veranstaltungen, Veröffentlichungen | Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für Deutschland in den Rücken fallen – Naziaufmärsche zum Desaster machen!

Aufruf zum globalen Aktionstag und zur Demo am 19.07. in Berlin

Für alle die gekämpft haben – für die, die jetzt kämpfen und für alle die, die nach uns kämpfen werden! Der Kampf gegen den Faschismus, für eine befreite Gesellschaft ist international notwendig. Auch wenn das System uns immer wieder zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antisexismus, Internationalismus, Termine | Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Aufruf zum globalen Aktionstag und zur Demo am 19.07. in Berlin

Solidarität mit den von Repression betroffenen Anarchist*innen in Italien!

—-English version below———-   Am 13. Mai 2020 wurden im Raum von Bologna, Mailand und der Toskana (Italien) zwölf Anarchist*innen festgenommen, von denen sieben verhaftet wurden und von fünf die Auflage zur täglichen Unterschrift verlangt wird. In den Häusern der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antirepression, Internationalismus, Veröffentlichungen | Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für Solidarität mit den von Repression betroffenen Anarchist*innen in Italien!

Prozessbericht zum 3. Verhandlungstag im Völkermordprozess gegen IS-Mitglied in Frankfurt

Am Dienstag fand vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main der dritte Prozesstag gegen Taha A.-J. wegen Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen gegen Personen, Menschenhandel zum Zweck der Ausbeutung der Arbeitskraft, dem Mord an einem fünfjährigen ezidischen Mädchen sowie die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antifaschismus, Antirepression, General, Internationalismus, Veröffentlichungen | Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für Prozessbericht zum 3. Verhandlungstag im Völkermordprozess gegen IS-Mitglied in Frankfurt

Der Frankfurter Genozid-Prozess und der Kampf um Anerkennung

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet, begann am 24. April der Prozess gegen den Dschihadisten Taha Al J., angeklagt wegen des Völkermordes an den Eziden, vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt am Main. Taha Al J. war Teil des sogenannten „Islamischen Staat“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antirepression, General, Internationalismus, Veröffentlichungen | Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für Der Frankfurter Genozid-Prozess und der Kampf um Anerkennung

Aktionen im Gedenken an Arkan in Berlin, Braunschweig, Dresden, Hannover und Wuppertal

Am Abend des 07. April wird der 15-jährige ezidische Kurde, Arkan Hussein Khalaf im niedersächsischen Celle von dem 29-jährigen Deutschen, Daniel S., ohne Vorwarnung angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt. Arkan erliegt kurz darauf auf dem Weg ins Krankenhaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antifaschismus, Antirepression, General, Internationalismus, Termine | Veranstaltungen, Veröffentlichungen | Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für Aktionen im Gedenken an Arkan in Berlin, Braunschweig, Dresden, Hannover und Wuppertal

Der Mord an Arkan und die Rolle der Behörden im Land der Einzeltäter

Am 16. April wurde Arkan Hussein Khalaf im Kreis seiner Familie und Freund*innen im niedersächsischen Celle beerdigt. Neun Tage zuvor wird der 15-Jährige, als er am Abend mit seinem Fahrrad durch die Stadt fährt, unvermittelt mit einem Messer angegriffen, niedergestochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Antifaschismus, Antirassismus, Antirepression, General, Internationalismus, Veröffentlichungen | Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für Der Mord an Arkan und die Rolle der Behörden im Land der Einzeltäter

Arkan Hussein Khalaf: Vor dem IS geflohen – in Celle ermordet

Am 16. April wurde Arkan Hussein Khalaf im Kreis seiner Familie und Freund*innen im niedersächsischen Celle beerdigt. Neun Tage zuvor wird der 15-Jährige, als er am Abend mit seinem Fahrrad durch die Stadt fährt, unvermittelt mit einem Messer angegriffen, niedergestochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antirassismus, Antirepression, General, Internationalismus, Kiezpolitik | Freiräume, Veröffentlichungen | Pressemitteilungen | Kommentare deaktiviert für Arkan Hussein Khalaf: Vor dem IS geflohen – in Celle ermordet

Die Veranstaltung: „Häfen dicht für Kriegsgerät!“ entfällt!

Die morgige Veranstaltung: Häfen dicht für Kriegsgerät! wird leider ausfallen! Wir haben bis zur letzten Minuten nach Wegen und Möglichkeiten gesucht das ganze nicht ab zu sagen, sehen aber aufgrund der aktuellen Corona-Situation und den damit einhergehenden Einschränkungen und Auflagen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter General | Kommentare deaktiviert für Die Veranstaltung: „Häfen dicht für Kriegsgerät!“ entfällt!

Vorbild Genua: Häfen dicht für Kriegsgerät!

Mitte Februar blockierten Hafenarbeiter*innen in Genua, bereits zum zweiten Mal die Beladung eines Frachters, welcher Kriegswaffen aus der EU für den Mittleren Osten verschiffen sollte. Wir haben die Hafenarbeiter*innen von „Collettivo Autonomo Lavoratori Portuali“ eingeladen, um mehr über die Blockade-Aktionen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antifaschismus, Antirepression, General, Internationalismus, Kiezpolitik | Freiräume | Kommentare deaktiviert für Vorbild Genua: Häfen dicht für Kriegsgerät!